– Vertiefungsseminar: Kunsttherapie in der Heilpädagogik

Aus der Vielfalt von Methoden und Ansätzen wählen Heilpädagoginnen und Heilpädagogen mit entsprechender Neigung und Weiterbildung künstlerische und kunsttherapeutische Ansätze, um vereinbarten Zielen sinnstiftend nachzugehen, Wohlbefinden zu erhöhen, Selbstregulations- und Ausdrucksmöglichkeiten anzubieten.

Die kunsttherapeutische Arbeit umfasst, vereinfacht gesagt, die drei großen Bereiche Malen, Zeichen und Plastizieren. In diesem Vertiefungsseminar geht es im Schwerpunkt um den Bereich Zeichnen: die Auseinandersetzung mit den Qualitäten von Hell und Dunkel, den Gestaltungselementen Punkt, Linie und Fläche, Kennenlernen und Anwenden unterschiedlicher Zeichentechniken und Materialien und ihr Einsatz im kunsttherapeutischen Prozess.

Mit der sogenannten Pinselzeichnung betreten wir den malerischen Bereich des Zeichnens.

Die Japanische Tuschmalerei mit ihrer fernöstlichen Philosophie, ihrer meditativen Leichtigkeit und ihren kostbaren Materialien nimmt hierbei eine besondere Stellung ein und bietet jedem Interessierten vertiefende und spannende neue Ansätze für die heilpädagogische Arbeit und die eigene künstlerisch-kreative Entwicklung.

Sie haben die Möglichkeit, sich folgende Kompetenzen zu erarbeiten:

  • Unterschiedliche Zeichentechniken kennenlernen und in ihren Ressourcen beschreiben,
  • Kunsttherapeutische Prozesse in der Heilpädagogik durch Zeichnen und adäquate Materialien gestalten,
  • Japanische Tuschmalerei und Pinselzeichnung anwenden,
  • Charakteristika wie „der Weiße Raum“, „Andeutung und Vereinfachung“ kennen, verstehen und umsetzen,
  • die Aspekte Technikvermittlung, Übungen, Wirkung und Eignung dieser kunsttherapeutischen Ansätze für das eigene heilpädagogische Handeln reflektieren.
Kurs-Nr.: 19 V 9.1

Mit Pinsel und Tusche nach Japan
– Vertiefungsseminar: Kunsttherapie in der Heilpädagogik

Referentin:
Isa Barlak
Termin:
Samstag, 23. März 2019, 10:00 – 18:00 Uhr
Sonntag, 24. März 2019, 09:00 – 12:30 Uhr
Umfang:
12 Einheiten
Anmeldung bitte bis:
15. Februar 2019
Zielgruppe:
Absolventinnen und Absolventen der EAH Weiterbildungsreihe „Kunsttherapie in der Heilpädagogik“
Teilnehmerzahl:
15
Verpflegung:
Mittagessen und Getränke sind in den Kosten enthalten
Veranstaltungsort:
Stockach-Wahlwies
Kosten:
BHP Mitglieder 195,00 € | bis 01.01.2019: 185,00 €
Nichtmitglieder 245,00 € | bis 01.01.2019: 235,00 €