– Vertiefungsseminar: Kunsttherapie in der Heilpädagogik

Für Kolleginnen und Kollegen, die im Rahmen der EAH Weiterbildung „Kunsttherapie in der Heilpädagogik“ Erfahrungen in kunsttherapeutischen Ansätzen für das eigene heilpädagogische Handeln sammeln konnten, bieten wir die Möglichkeit, diese Erfahrungen zu erweitern.

Passend zur Jahreszeit werden mit Kohle und Bleistift großformatige Naturstudien schwungvoll auf Papier erstellt. Hell-Dunkel- sowie Schwarz-Weiß-Übungen gestalten und begleiten den Weg dorthin. Hierbei stehen Selbsterfahrung und eigenes Erleben im Vordergrund; reflexive Elemente werden im künstlerischen Handeln verknüpft mit Rolle, Aufgaben und Person der Heilpädagogin bzw. des Heilpädagogen.

Darüber hinaus können eigene Fallbeispiele zur supervisionsartigen Beratung eingebracht werden. Bitte kontaktieren Sie hierfür vorab die EAH.

Sie haben die Möglichkeit, sich folgende Kompetenzen zu erarbeiten:

  • Das Verständnis von Zusammenhängen zwischen heilpädagogischem Handeln und kunsttherapeutischen Ansätzen vertiefen,
  • das eigene künstlerische Repertoire erweitern,
  • Kriterien entwickeln, in welchen Situationen das Zeichnen von Naturstudien konstruktiv wirken kann,
  • den eigenen künstlerischen Prozess aus heilpädagogischer Perspektive reflektieren.
Kurs-Nr.: 19 V 9.3

Kohle schwingen
– Vertiefungsseminar: Kunsttherapie in der Heilpädagogik

Referentin:
Ursula Amer
Termin:
Samstag, 09. November 2019, 10:00 – 18:00 Uhr
Sonntag, 10. November 2019, 09:00 – 12:30 Uhr
Umfang:
12 Einheiten
Anmeldung bitte bis:
02. Oktober 2019
Zielgruppe:
Absolventinnen und Absolventen der EAH Weiterbildungsreihe „Kunsttherapie in der Heilpädagogik“
Teilnehmerzahl:
15
Verpflegung:
Mittagessen und Getränke sind in den Kosten enthalten
Veranstaltungsort:
Singen
Kosten:
BHP Mitglieder 195,00 € | bis 01.07.2019: 185,00 €
Nichtmitglieder 250,00 € | bis 01.07.2019: 240,00 €