Claudia Gander, Referentin der EAH

Claudia Gander (Erzieherin, Heilpädagogin staatl. anerkannt und B.A.), geb. in Lauf a.d. Peg. / Mfr. kam nach langjähriger Begleitung von Menschen mit Körper- und Mehrfachbeeinträchtigung als Erzieherin zur Heilpädagogik. An der Fachakademie für Heilpädagogik in Rummelsberg absolvierte sie 2011 die Ausbildung zur staatlichen Anerkennung. Das Studium Heilpädagogik Dual an der Evang. Hochschule in Nürnberg wurde 2019 mit der Urkunde zum B.A. abgeschlossen.

Schwerpunkt der Tätigkeiten war und ist Menschen und Organisationen in ihren individuellen erschwerenden Situationen zu begleiten. Nach der 2012 abgeschlossenen Weiterbildung im Case Management arbeitete sie in der Funktion bei einem Träger der Eingliederungshilfe, bis sie an die Fachakademie für Heilpädagogik in Rummelsberg wechselte, um dort den Bildungsprozess der Studierenden in Themenbereichen der ICF (International Classification of Functioning, Disability and Health) sowie Bedarfsermittlung und der Körperarbeit in der Heilpädagogik zu unterstützen.

Seit 2017 ist sie hauptsächlich als Fachreferentin der Mittelfränkischen Lebenshilfen tätig, um die Dienstleistungen fachlich inhaltlich weiter zu entwickeln. Freiberuflich agiert sie im Einzel- oder Teamcoaching bei Krisen und Konflikten.