In den Sozialgesetzbüchern der Bundesrepublik Deutschland finden sich u. a. die Rahmenbedingungen heilpädagogischen Handelns. In Ausbildung und Studium zur Heilpädagogin wird das wichtige Ziel verfolgt, den Studierenden diese Rahmenbedingungen zu vermitteln und somit das advokatorische Eintreten für die Rechte von Menschen mit Beeinträchtigungen und (drohenden) Behinderungen zu ermöglichen.

Die Bedingungen sozialer Teilhabe stellen hier einen wichtigen Bestandteil dar; diese finden sich insbesondere in den Sozialgesetzbüchern IX, XII sowie VIII (§ 35a). Eingliederungshilfe wird hier als Teilhabeleistung verstanden.

Im Vorfeld der Weiterbildung wird die Möglichkeit einer virtuellen Vorbereitung über die Lernplattform Moodle bereitgestellt. Das Seminar vermittelt Lehrtätigen im Fachbereich der Heilpädagogik einen Überblick über Leistungstatbestände, die für die heilpädagogische Praxis von besonderer Relevanz sind.

Im Rahmen dieser Weiterbildungsveranstaltung werden folgende Inhalte behandelt:

  • Die Leistungen zur sozialen Teilhabe in den SGB VIII, IX und XII in Beziehung zu den Teilhabeleistungen des Bundesteilhabegesetzes,
  • das Bundesteilhabegesetz hinsichtlich Systematik, Inhalt und Auswirkungen im Kontext der Sozialgesetzbücher,
  • das Bundesteilhabegesetz in seinen Auswirkungen auf die Rahmenbedingungen für heilpädagogisches Handeln,
  • ausgewählte Aspekte des BTHG hinsichtlich ihrer Auswirkungen auf heilpädagogisches Handeln (Bedarfsfeststellung, Teilhabeplanung, EUTB, Budget für Arbeit),
  • Leistungen zur Teilhabe an Bildung, Leistungen zur Teilhabe am Arbeitsleben, Leistungen zur sozialen Teilhabe.
Kurs-Nr.: 19 LL 4

„Durch die rechtliche Brille“: Soziale Teilhabe von Menschen mit Beeinträchtigungen und (drohenden) Behinderungen

Referentin:
Prof. Dr. Edna Rasch
Termin:
Freitag, 29. November 2019, 09:00 – 17:00 Uhr
Umfang:
8 Einheiten
Anmeldung bitte bis:
18. Oktober 2019
Zielgruppe:
Lehrende an Fach- und Hochschulen der Heilpädagogik
Teilnehmerzahl:
20
Verpflegung:
Mittagessen und Getränke sind in den Kosten enthalten
Veranstaltungsort:
Berlin (a)
Kosten:
BHP Mitglieder 160,00 € | bis 01.08.2019: 150,00 €
Nichtmitglieder 200,00 € | bis 01.08.2019: 190,00 €