Ein Modul der Weiterbildungsreihe Heilpädagogische Diagnostik.

Sensomotorische Erfahrungen bilden die Grundlage für den Erwerb von Fähigkeiten, die Kontakt, Spiel und Lernen möglich machen. Differenzierte Kenntnisse zur motorischen Entwicklungsdia-gnostik sind ein Schwerpunkt für die Erarbeitung eines personenzentrierten Handlungskonzepts, um der betroffenen Person Wege zur Entfaltung ihrer Fähigkeiten und Persönlichkeit zu eröffnen.

Sie haben die Möglichkeit, sich folgende Kompetenzen zu erarbeiten:

  • den Entwicklungsbereich Motorik in seiner Bedeutung und wechselseitigen Wirkung mit den anderen Entwicklungsbereichen beschreiben;
  • die Verfahren
    • M-ABC-II (Movement Assessment Battery for Children II),
    • PTK-LDT (Punktiertest und Leistungsdominanztest für Kinder) und
    • DMB (Diagnostisches Inventar motorischer Basiskompetenzen) kennenlernen,
  • aus den Erkenntnissen Hypothesen für angrenzende Wahrnehmungs- und Entwicklungsbereiche ableiten.
Kurs-Nr.: 19 W 2.8

Bewegung ist Leben – Leben ist Bewegung: Einblicke in Diagnostik bezogen auf Bewegung

Referentin:
Marie-Luise Hünerbein
Termin:
Freitag, 22. März 2019, 15:30 – 19:00 Uhr
Samstag, 23. März 2019, 09:00 – 17:00 Uhr
Umfang:
12 Einheiten
Anmeldung bitte bis:
15. Feb 19
Zielgruppe:
Heilpädagoginnen und Heilpädagogen
Teilnehmerzahl:
20
Verpflegung:
Mittagessen und Getränke sind in den Kosten enthalten
Veranstaltungsort:
Hannover (a)
Kosten:
BHP Mitglieder 195,00 € | bis 01.12.2018: 185,00 €[/one_fourth]
Nichtmitglieder 245,00 € | bis 01.12.2018: 235,00 €
Sie haben bereits das Basismodul besucht?