Ein Modul der Weiterbildungsreihe „Heilpädagogische Diagnostik

Motorische Entwicklung und Erfahrungen bilden eine Grundlage für den Erwerb von Kompetenzen, die Kontakt, Spiel und Lernen möglich machen. Differenzierte Kenntnisse zur motorischen Entwicklungsdiagnostik sind ein Schwerpunkt für die Erarbeitung eines personenzentrierten Handlungskonzepts, um für Menschen Wege zur Entfaltung ihrer Fähigkeiten und Persönlichkeit zu eröffnen.

Sie haben die Möglichkeit, sich folgende Kompetenzen zu erarbeiten:

  • den Entwicklungsbereich Motorik in seiner Bedeutung und wechselseitigen Wirkung mit den anderen Entwicklungsbereichen erkennen;
  • verschiedene Verfahren zur Erfassung motorischer Kompetenzen kennenlernen und nach Wahl erproben (z.B. M-ABC2, BOT2, LoMo 3-6, MOBAK 1-4, DMB) und reflektieren
  • aus den Erkenntnissen hypothesengeleitete Überlegungen für heilpädagogische Förderprozesse ableiten.
Kurs-Nr.: 21 W 2.11
Bewegung in der Heilpädagogischen Diagnostik
Referentin:
Prof. Dr. Christina Reichenbach
Termin:
Freitag, 25. Juni 2021, 15:30-19:00 Uhr
Samstag, 26. Juni 2021, 09:00-17:00 Uhr
Umfang:
12 Einheiten
Anmeldung bitte bis:
21. Mai 2021
Zielgruppe:
Heilpädagoginnen und Heilpädagogen
Teilnehmerzahl:
20
Verpflegung:
Mittagessen und Getränke sind in den Kosten enthalten
Veranstaltungsort:
Restaurant Landolin
Speckweg 17, 68305 Mannheim
Webseite
Kosten:
BHP Mitglieder 205,00 €
Nichtmitglieder 250,00 €