„Wage dein Leben und verlasse dein Haus.“ (afrikanisches Sprichwort)

Biografiearbeit nimmt die Einzigartigkeit der Lebensgeschichte eines jeden Menschen in den Blick. Sie ist ressourcenorientiert und hilft Menschen, die in ihrem Leben schwierige oder krisenhafte Lebenssituationen meistern müssen, bei der Entwicklung eines positiven Selbstkonzeptes und psychischer Widerstandsfähigkeit (Resilienz). Sie unterstützt sie dabei, ihre Vergangenheit zu reflektieren, die Gegenwart zu bewältigen und die Zukunft zu gestalten.

Für Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit Migrationshintergrund oder Fluchterfahrung kann Biografiearbeit Brücken schlagen zwischen dem „alten“ und dem „neuen“ Leben bzw. dem Leben in und mit zwei Kulturen. Fachkräften in psychosozialen Berufen hilft der „biografische Blick“ auf die zu Betreuenden, Verständnis für deren Lebenssituation zu entwickeln sowie zur Reflexion der eigenen professionellen Rolle.

Sie haben die Möglichkeit, sich folgende Kompetenzen zu erarbeiten:

  • Inhalte, Rahmen, Umfang und Voraussetzungen von (interkultureller) Biografiearbeit kennen,
  • Regeln und Grenzen der Biografiearbeit beschreiben,
  • Methoden der Biografiearbeit in der interkulturellen Arbeit anwenden,
  • einen „biografischen Blick“ als innere Haltung entwickeln,
  • die eigene professionelle Rolle reflektieren.

Die Teilnehmenden sind herzlich eingeladen, sich in den 2 Tagen nicht nur theoretisch dem Thema zu nähern, sondern sich persönlich damit auseinanderzusetzen.

 

Kurs-Nr.: 18 E 10
Interkulturelle Biografiearbeit
„Wage dein Leben und verlasse dein Haus.“ (afrikanisches Sprichwort)

Referentin: Birgit Lattschar
Termin: Donnerstag, 12. April 2018, 10:00 – 18:00 Uhr | Freitag, 13. April 2018, 09:00 – 16:00 Uhr
Umfang: 16 Einheiten
Anmeldung bitte bis: 09. März 2018
Zielgruppe: Heilpädagoginnen, Heilpädagogen und andere pädagogische Fachkräfte
Teilnehmerzahl: 18
Unterkunft: ist nicht in den Kosten enthalten
Verpflegung: Mittagsimbiss und Getränke sind in den Kosten enthalten
Veranstaltungsort: Mannheim
Kosten:
BHP Mitglieder 265,00 € | bis 01.01.2018: 250,00 €
Nichtmitglieder 325,00 € | bis 01.01.2018: 310,00 €