Externenprüfung

Im Rahmen des bildungspolitischen Instruments Externenprüfung besteht für staatlich anerkannte Heilpädagoginnen und Heilpädagogen die Möglichkeit, einen ersten akademischen Abschluss zu erwerben. Hierbei werden Personen zu Hochschulprüfungen und zur Hochschulabschlussprüfung zugelassen, die auf andere Weise als durch ein Hochschulstudium die erforderlichen Kenntnisse und Fähigkeiten erworben haben.

Die Europäische Akademie für Heilpädagogik unterstützt und begleitet Sie in diesem Prozess über die Weiterbildungsreihe „W 15 Wissenschaftliches Arbeiten, Lehren und Forschen – Zukunftsstrategien für die Heilpädagogik“ sowie durch persönliche Beratungsgespräche.

Sie möchten Sich zur Externenprüfung beraten lassen? Bitte wenden Sie sich an

Michaela Menth, Fachreferentin EAH
030 / 40605070
michaela.menth@eahonline.de

Zurück zu Heilpädagogik – Studium und Ausbildung